Grossbritannien Südengland - Gartenreise zu Gartenschätzen bedeutender Gärtner wie Beth Chatto und Christopher Lloyd

Beth Chatto und Christopher Lloyd beeinflussten mit ihren Ideen eine Vielzahl von Gärtnern. Auf dieser Gartenreise nach England lernen Sie einige dieser Gartenschöpfungen rund um Canterbury kennen.

Busreise ab/bis Duisburg / Gartenprogramm / Doppelzimmer p.P. ab Euro 1295.00

Reisenummer 37428

Grossbritannien Südengland -

Gartenreise zu Gartenschätzen bedeutender Gärtner

wie Beth Chatto und Christopher Lloyd

 

Erleben Sie das historische England in Canterbury und Rye und ewig junge Gartenleidenschaft. Schöne Gärten wachsen mit der intensiven Auseinandersetzung begeisterter Gärtner. Christopher Lloyd, der Schöpfer des Gartens Great Dixter und Beth Chatto hatten sich einiges zu berichten. Durch ihren Briefwechsel „Dear Friend and Gardener!“ konnten Sie viele Kollegen inspirieren. Beth schreibt: „Bisweilen war ich von Christophers unorthodoxen Ideen vor den Kopf gestoßen, doch durch unseren Dialog begann ich überkommene Vorstellungen zu hinterfragen“. Wir stellen Ihnen während dieser Reise Gärten vor, die auf diese Weise vom Dialog der beiden profitiert haben.

 Reiseverlauf:

1.Tag:

13:30 Uhr Abfahrt in Duisburg, auf der Fahrt zur Fähre Besuch eines Privatgartens in den Niederlanden, Überfahrt mit der Fähre von Hoek van Holland nach Harwich mit Übernachtung an Bord

2. – 4. Tag:

täglich 2 - 3 Gartenbesuche, drei Übernachtungen im Marriott Hotel Bexleyheath

5. Tag:

letzte Gartenbesuche und Rückfahrt zur Fähre, Überfahrt von Harwich nach Hoek van Holland mit Übernachtung an Bord

6. Tag:

Ankunft in Duisburg ca. 12:00 Uhr

 

Gartenbesuche:

Beth Chatto Gardens – Vor mittlerweile 40 Jahren begann Beth Chatto mit der Anlage ihres Gartens. Ihre Bücher über den Garten zählen zu den Klassikern der modernen Gartenliteratur. Für die kluge Gartenlady ist entscheidend, die richtige Pflanze an den richtigen Ort zu pflanzen. Die Bepflanzung soll eine über Jahre hinweg stabile Gemeinschaft bilden – mit Blüten- und Blattschmuck von Frühling bis Herbst.

RHS Garten Hyde Hall - Die Aussicht über das Estuarium des Flusses Croach öffnet die Stimmung für die Schönheiten der Anlage. Beth Chatto´s berühmter Kiesgarten stand hier Pate für die Pflanzungen auf trockenen Flächen.

Benington Lordship - Ein Anwesen wie aus dem Bilderbuch. Ein Hof mit römischem Tor. Ein Manor Haus mit unverbauter Aussicht – wenn man von der historischen Sandsteinkirche absieht. Alles ist eingebettet in lebendige Gärten.

Great Dixter - Rund um das romantische Arts and Crafts Gebäude hat sich der Gartenschriftsteller Christopher Lloyd sein ganz persönliches Gartenreich erschaffen. Hier gibt es keine Pflanzungen aus dem Lehrbuch, sondern erlebte und aus dem Schaffen gefundene Kompositionen mit dem ganz eigenen Dreh des Meisters.

Sissinghurst - Christopher Lloyd berichtet von einem Besuch in Sissinghurst: „Lobenswert hoher Pflegestandart, wenig Experimentierfreude und doch vollzieht sich peu a peu ein Wandel. Würden die Leute sehen, wie sich der Garten zu Vitas Zeiten präsentierte, wären Sie gewiss geschockt.“ Soweit der kritische Kollege. Wir meinen: Bilden Sie sich einfach ihr eigenes Urteil vom beliebtesten Garten in England.

Great Comp – Dieser herrlich schrullige Garten umgibt das Haus aus dem 17. Jh. Great Comp ist das Werk von Roderick und Joy Cameron die seit 1957 den Spaten schwingen. Heute werden die Gärten von William Dyson unterhalten, zusammen mit 2 Vollzeit- und 2 Teilzeitkräften sowie einigen Freiwilligen.

Furzelea – Die Sinne werden mit Farbe, Duft, Textur und Form anregt. Wege, Stufen und Torbögen geleiten Sie durch intime Räume und überfließende Rasenflächen.

Dragons – Die Besitzerin des Gartens, Margot Grice nennt sich selbst eine „Plantoholic“, also eine Pflanzenverrückte, die an keiner Gärtnerei vorbeigehen kann ohen etwas „Nettes“ für Ihren Garten zu entdecken.

Weitere Besuchspunkte: Privatgarten in den Niederlanden; Pencehurst Place; Kurzbesuch im historischen Städtchen Rye.rogrammänderungen vorbehalten.

Programmänderung vorbehalten

 

Enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im Luxusreisebus ab/bis Duisburg
  • 2 Übernachtungen in Doppel-Außenkabine auf der Fähre Hoek van Holland – Harwich - Hoek van Holland
  • 3 Übernachtungen in Doppelzimmern in gutem 4-Sterne Komforthotel
  • Halbpension
  • fachkundige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder
  • Tee und Gebäck in einigen Gärten
  • Reisejournal
  • Klimafreundliche Reise.

 

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen

Höchstteilnehmerzahl: 30 Personen

 

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 28. Tag vor Reisebeginn.

Corona Schutz – Nur geimpfte oder genesene Personen können mitfahren.

Reisepass: Zur Einreise nach Großbritannien ist ein Reisepass erforderlich! Beantragungszeit ca. 6 – 8 Wochen.

Für diese Reise empfehlen wir Ihnen als Lektüre: Dear Friend and Gardener! (DVA)

Klimafreundliche Reise: EUR 8,00 werden an Atmosfair überwiesen

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 6
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 18
Maximalteilnehmerzahl: 30
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 28. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Laade Gartenreisen GbR, Tückingstr. 29, 48683 Ahaus

Termine

Termine

Grossbritannien Südengland - Gartenreise zu Gartenschätzen bedeutender Gärtner wie Beth Chatto und Christopher Lloyd

Einzelzimmer Zuschlag incl. Einzelkabine/innen 150.00
Einzelzimmer Zuschlag incl. Einzelkabine/aussen 210.00

die Anreise nach Duisburg arrangieren wir gerne für Sie

13.06.2024Donnerstag, 13. Juni 2024 - Dienstag, 18. Juni 2024
6 Tage / 5 Nächte

1295.00 EUR

Dieser Termin ist ausgebucht.