Griechenland Pelion - Gartenreise zu griechischen Frühlingsgärten nördlich von Athen

Die Frühlingsblüte beispielsweise von Orchideen, Wolfsmilchgewächsen und Cistrosen nördlich von Athen begeistert uns auf dieser Gartenreise. Erleben Sie die eindrucksvolle Landschaft in diesem Teil von Griechenland mit ihrer besonderen Flora.

Flugreise ab/bis Düsseldorf / Gartenprogramm / Doppelzimmer pro Person ab 1355.00

Reisenummer 68678

Griechenland Pelion -

Gartenreise zu griechischen Frühlingsgärten nördlich von Athen

Die Halbinsel Pelion, nördlich von Athen begeistert mit ihrer besonders reichen Flora.  Mindestens 620 verschiedene Pflanzenarten kommen in Olivenhainen, Lorbeerwäldern und Garrigue vor. Heilkundige und aromatische Kräuter werden auf den lokalen Märkten angeboten. Lokale Experten führen Sie zu Orchideenwiesen und duftenden Kräuterhainen. Während kurzer Wanderungen auf alten Eselspfaden, den Kalderimi lernen Sie Land und Leute kennen. Besonders schön: Sie haben immer wieder die blaue See in Sicht.

 


1.Tag:

Flug ab Düsseldorf  09:30 Uhr über Belgrad, an Thessaloniki 15:25 Uhr, Fahrt ins 3-Sterne Lagou Raxi Country Hotel in Lavkos, Ankunft ca. 20:30 Uhr

2.- 6.Tag:

täglich  Gartenbesuche und Ausflüge 

7. Tag:

ca. 10:30 Uhr Rückfahrt vom Hotel zum Flughafen, Abflug16:10 über Belgrad , Ankunft in Düsseldorf 20:10 Uhr.

 

Serpentin Garten – Vor 30 Jahren wanderte das Ehepaar Schlepper aus und erwarben am waldreichen Osthang von Pelion ein Bauernhaus mit ca. 3000m² großem Grundstück.

Gerion Garten – Auch das Ehepaar Gerion aus Aachen hat sich einen Lebenstraum mit einem Garten inmitten eines Olivenhains erfüllt. Durch kleine Teiche wird das Kleinklima verbessert. Durch Mulchung gedeihen Gemüse und Kräuter über das ganze Jahr.

Kräutermarkt in Lavkos – Unter dem Dach von Platanen werden Kräuter und Produkte aus der Region angeboten. Im Tee, in der Olivenpaste oder in Seife werden duftende Pflanzen verarbeitet.

Wanderung nach Milina – eine gute Stunde würde die Wanderung auf einem Kalderimi (historisches Eselspfad) vom Hotel hinunter ins Küstendorf dauern – wären nicht so viele Pflanzen am Wegesrand zu entdecken. Hier im lockeren Niederwald (Garrigue) gedeihen Terpentin- Pistacien, Mastixbäume, Judasbäume, Erdbeerbäume und Kermeseichen. Darunter blühen Kleingehölze wie Cistrosen, Salbei, Thymian und Brandkraut. Schopfmuscari, Wolfsmilchgewächse, Gamander und Sternklee finden sich in der Krautschicht. Die zarte Serapias scheint dem Betrachter die Zunge heraus zu strecken. Der farblose Schmarotzer Orobanche (Sommerwurz) ernährt sich von Wirtspflanzen wie Rosmarin. Der Bus holt die Pflanzenfreunde am Strandkaffee in Milina ab.

Orchideenzentrum Pelion – Naturlehrer Dimitros führt die Gruppe an Standorte der leider so selten gewordenen floralen Schätze der Gattungen Orchis und Ophrys. Auf sonnenzugewandten Felshängen entdecken Sie Salbei, Thymian und Kamille.

Weitere Besuchspunkte: Besuch eines Weingutes mit Weinprobe; Stopp an der Küste mit stachelbewehrten Polsterstauden und Ausgrabungen aus byzantinischer Zeit; Ausgiebiger Lunch in einem Fischerlokal; Besuch einer orthodoxen Kirche in Milies; Rast unter der 1000 jährigen Platane von Pelion; Marktstadt Trikeri mit Kräuterwiesen, Besuch weiterer Privatgärten.

Programmänderungen vorbehalten. 

 

Enthaltene Leistungen:

  • Flug Frankfurt – Thessaloniki - Frankfurt in der Economy Class (weitere Flughäfen mit Zuschlag auf Anfrage)
  • Fahrten in gutem Reisebus
  • 6 Übernachtungen in Doppelzimmern im 3-Sterne Lagou Raxi Country Hotel, Lavkos
  • Halbpension
  • 1 ausgiebiger Lunch
  • fachkundige Reiseleitung und Begleitung
  • Reisejournal
  • Klimafreundliche Reise.

Mindestteilnehmerzahl: 18 Personen

Höchstteilnehmerzahl:   30 Personen

Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl  bis zum 20. Tag vor Reisebeginn.

Ihr Hotel:

  • Das moderne Lagou Raxi Country Hotel bietet einen wunderbaren Blick auf die Bucht von Trikeri. Die hellen, geräumigen Zimmer sind alle mit einem Balkon ausgestattet.

Ihr Reiseleiter:

  • Coby van Grootveld, die Niederländerin lebt seit vielen Jahren auf Pelion und hat einiges zu berichten über ihre Wahlheimat.

Reisebegleitung:

  • Coby van Grootveld, die Niederländerin lebt seit vielen Jahren auf Pelion und hat einiges zu berichten über Ihre Wahlheimat.

 

Die Blütezeit von einzelnen Pflanzen hängt vom jährlichen Witterungsverlauf ab.

Gutes Schuhwerk und Kleidung sind unabdingbar.

Klimafreundliche Reise: EUR 21,00 gehen an Atmosfair. 

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 7
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 18
Maximalteilnehmerzahl: 30
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 20. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Laade Gartenreisen GbR, Tückingstr. 29, 48683 Ahaus

Termine

Termine

Griechenland Pelion - Gartenreise zu griechischen Frühlingsgärten nördlich von Athen

Flugreise ab/bis Düsseldorf
Einzelzimmer Zuschlag 180.--

19.04.2019Freitag, 19. April 2019 - Donnerstag, 25. April 2019
7 Tage / 6 Nächte

1355.00 EUR