Die Toskana - Sehnsuchtsort mit Geschichte, Kultur und Gärten. Gerade in jüngerer Zeit sind hier einige interessante Gartenanlagen entstanden, die auf dieser Studien- und Gartenreise besucht werden.

Flug / Programm / Doppelzimmer p. P. ab Euro 1545

Reisenummer 68987

Villen und Gärten in der Toskana

Die Toskana lockt zur Landpartie! Hier, wo die Medici ihre Landhäuser bauen ließen, blühte die Tradition der kunstvoll angelegten Gärten auf - Symbole des Wohlstands und Realität gewordene Träume. Auch in jüngster Zeit sind sehenswerte Parks entstanden: Flanieren Sie durch die Skulpturenlandschaften von Niki de Saint Phalle und Daniel Spoerri!

Reiseverlauf

1. Tag: Willkommen in der Toskana

Bahnfahrt 1. Klasse zum gewählten Flughafen und Flug nach Florenz. Transfer zum Hotel. Um ca. 17.00 Uhr empfängt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin im Hotel. Zur Einstimmung auf die Reise dürfen wir einen Blick in das Nobelgeschoss unseres Hotels, der Villa Casagrande, werfen. Zum Abendessen serviert man uns toskanische Spezialitäten. Fünf Übernachtungen in Figline Valdarno.

2. Tag: Die Villen der Medici

Familie Medici schätzte das Leben auf dem Lande. Wir wissen, warum, wenn wir die Gärten und Villen von Petraia und Poggio a Caiano durchschritten haben. Aristokratisch urlauben kann man heute in der Villa Medici in Artemino. Wir genehmigen uns dort ein spätes Mittagessen. Genießen Sie den Rest des Tages in unserem schöne Hotel in Figline Valdarno.

3. Tag: Grünes Florenz

Unser Spaziergang durch die Stadt am Arno führt uns zur Piazza della Signoria. Über den Ponte Vecchio geht es weiter zum Palazzo Pitti und in die Boboli-Gärten. Wer möchte, begleitet die Reiseleiterin am Rosengarten vorbei zur Piazzale Michelangelo.

4. Tag: Pracht im Orcia-Tal

Heute locken das Orcia-Tal und Pienza (UNESCO-Welterbe), Idealstadt der Renaissance, von Papst Pius II. erdacht. Krönender Abschluss dieser Tour: das Anwesen La Foce, Gesamtkunstwerk aus Bauwerken, Garten und Landschaft.

5. Tag: Lust auf Lucca?

Ein Tag für Sie. Figline en détail? Nach Florenz? Oder ein Ausflug mit der Reiseleiterin nach Lucca (75 €) ? Vor den Toren der Stadt liegt die prächtige Villa Torrigiani, die heute noch bewohnt ist. Wir spazieren durch den herrlichen Garten. Lucca selbst beeindruckt uns mit der Piazza del Anfiteatro und dem kleinen Barockgarten des Palazzo Pfanner.

6. Tag: Der Garten des Daniel Spoerri

Prächtige Adelspaläste säumen unseren Weg durch Montepulciano hinauf zum Rathaus. In Seggiano, an den Hängen des Monte Amiata, bilden die Skulpturen von Daniel Spoerri und seinen Freunden eine Synthese mit der Natur. Weiter geht es nach Grosseto. Zwei Übernachtungen.

7. Tag: Garten der Karten

Vormittags haben Sie Zeit, durch die hübsche Altstadt von Grosseto zu schlendern. Vorbei an der Lagune von Orbetello fahren wir nach Capálbio zum berühmten Tarot-Garten der Künstlerin Niki de Saint Phalle. Freuen Sie sich auf ein Labyrinth mit riesigen bunten Skulpturen.

8. Tag: Arrivederci!

Gemeinsame Fahrt zum Flughafen von Florenz und ab ca. 13.30 Uhr Rückflug.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Air Dolomiti von München nach Florenz und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 60 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Bahnfahrt von Figline Valdarno nach Florenz und zurück in der 2. Klasse
  • 7 Übernachtungen in guten Hotels
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen, 3 Abendessen
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten

Figline Valdarno, Villa Casagrande

Die stilvolle Villa aus dem 15. Jahrhundert liegt ruhig im Grünen, am Rande des Ortes Figline Valdarno. Sie gehört zur italienischen Kategorie der Dimora storica, der historischen Gebäude. Mit viel Liebe zum Detail wurde das Gebäude in ein modernes, komfortables Hotel umgebaut. Romantische Innenhöfe, ein kleiner Park, ein Hallenbad und ein Spa-Bereich (gegen Gebühr) gehören zur Anlage. Genießen Sie das Frühstücksbuffet und abends toskanische Spezialitäten. Die 60 Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.
Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders
als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:
- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden
- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise
- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm
- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen
- Niedrigere Fensterbrüstungen
- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 8
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 29
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Villen und Gärten in der Toskana

nicht verfügbar
Teilnehmer: min. max.
Dauer: 8 Tage

24.09.2018Montag, 24. September 2018 - Montag, 1. Oktober 2018
8 Tage / 7 Nächte

1545 EUR

Dieser Termin ist ausgebucht.

nicht verfügbar
Teilnehmer: min. max.
Dauer: 8 Tage

24.09.2018Montag, 24. September 2018 - Montag, 1. Oktober 2018
8 Tage / 7 Nächte

1785 EUR

Dieser Termin ist ausgebucht.