Auf dieser Garten- und Naturreise lernen Sie Costa Rica kennen - die Schweiz Mittelamerikas.

Flugreise ab/bis Frankfurt / Besichtigungsprogramm / Doppelzimmer p.P. ab EUR 3995.00

Reisenummer 69948

 

Costa Rica - Gartenreise und Naturreise in das grüne Herz von Mittelamerika

 

Die Wege zu den Gärten sind kurz. Meist liegen unsere Hotels in wunderbaren Parks mit tropischen Pflanzen. Die großen Blüten der Bougainvilleas, Bromelien und Orchideen ziehen fantastische Schmetterlinge und bunte Vögel an. Die reiche Küste (Costa Rica) zwischen karibischem Meer und Pazifik ist mit 500.000 Arten einfach wunderbar. Wir werden mit einer kleinen Gruppe Naturschutzgebiete erkunden. Alle Besuchspunkte sind zu Fuß oder mit Booten gut erreichbar. Wanderungen von ca. 1 -2 Std. unter fachkundiger Leitung von Parkführern führen zu einem Vulkan, Wasserfällen, in den Regenwald und zu dem 50m hohen Nationalbaum Ceiba. Die Temperatur liegt über das ganze Jahr im Durchschnitt bei 26 Grad. Costa Rica ist seit Jahren eine stabile Demokratie ohne Unruhen. Ein wichtiger Erwerbszweig ist der Ökotourismus. Unsere edlen Hotels und Lodges sind dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet und sorgen u.a. durch eigene Gemüsegärten für den Erhalt der Natur. Wir laden Sie zu einer ganz besonderen Reise ein. Wer einmal in Costa Rica war, wird wohl nie mehr vergessen warum das Land „Reiche Küste“ heißt. „Paradiesisch“ war bei unserer Vorreise der meistgehörte Begriff

1.Tag:

13:45 Uhr Abflug mit der Lufthansa in Frankfurt/ Main, Ankunft San Jose Ortszeit 17:55 Uhr (Flugzeit Direktflug: 12 Std) Übernachtung im Hotel Bougainvillea
 

2.Tag – 15.Tag:

Übernachtungen in folgenden Hotels / Lodges: 2 Übernachtungen Maquenque Lodge, 2 Übernachtungen Arenal Observatory Lodge, eine Übernachtung Ara Ambigua Lodge; eine Übernachtung Casa Turire; eine Übernachtung Savegre Lodge Esquinas Rainforest Lodge, zwei Übernachtungen Casa Roland; zwei Übernachtungen Villas Rio de Mar Hotel; 2 Übernachtungen Macaw Lodge. tägliche naturkundliche Besichtigungen
 

15.Tag:

Abflug in San Jose mit der Lufthansa um 19:40 Uhr
 

16.Tag:

15:00 Uhr Ortszeit Ankunft in Frankfurt  (Flugzeit Direktflug: 11 Std) 

 

Besichtigungen:

 

Hotel Bougainvillea mit botanischem Garten
Unser Hotel bei der Hauptstadt San Jose hat jüngst einen Preis der nationalen botanischen Gesellschaft für seinen Garten bekommen. Beispielen aller im Land angebauten Früchte wie Kaffee, Kakao, Bananen und Papayas sind hier u.a. ausgepflanzt.

Vulkan Arenal Nationalpark - Zentrum des Nationalparks ist der auf 1.600 Metern gelegene aktive Vulkan Arenal, der regelmäßig kleine Lavaströme ausspuckt – besonders nachts ein grandioses Schauspiel. Spa-Liebhaber kommen in den heißen Quellen von Tabacón auf ihre Kosten und können im recht beliebten Tabacón Resort & Spa die Mischung aus tropischer Natur, Schwefelquellen, vulkanischer Eruption und Wasserfällen erleben.

Cinco Ceibas
Um den mit 50 m Höhe wohl mächtigsten Ceibabaum des Landes hat der Niederländer Henk Morelisse ein Wiederbepflanzungsprojekt gestartet. Die Besucher des Regenwaldes können auf 1,4km langen bequemen Holzstegen den Wald erkunden. Durch Informationstafeln werden die Erlebnisse vertieft.

Forschungszentrum La Selva – Innerhalb La Selvas gibt es über 5.000 Gefäßpflanzen, davon über 700 Bäumen wie die Palme Welfia regia, die Stelzenpalme Socratea exorrhiza und der in La Selva in ungewöhnlichen Dichten vorkommende Sperberbaum Pentaclethra macroloba. Hinzu kommt eine große Artenvielfalt an Epiphyten. La Selva besitzt ein 3,5 ha großes Arboretum, welches 1968 gegründet wurde und aus über 240 Baumarten aus 60 Familien und 171 Gattungen besteht. Über 500 Vogelarten, 65 Fledermausarten sowie 50 Säugetierarten haben in dem 91.000ha großen Biosphärenreservat ihr Zuhause.

Hotel Turiere – Die Gärten des Hotels sind mit Bambus, Eukalyptus, Tigerhand und Blumen wie Orchideen, Anthurien, Helikonien ( Hummerscheren ) überreich bepflanzt.

Stadtbesuch Cartago – wir besuchen die Kathedrale Nuestra Señora de El Carmen, die im Art Deco stil erbaut wurde.

Weitere Besuchspunkte: Wilson Botanical Gardens; Golfo Dulce mit der Möglichkeit Wale und Delphine zu beobachten; Tarcoles Nationalpark am Pazifik; Macaw Lodge mit Naturreservat Carara, Garten Casa Orquideas ist nur mit dem Boot zu erreichen

 

Enthaltene Leistungen:

  • Flug ab/bis Frankfurt nach San Jose in der Economy Class
  • Fahrt im Luxusreisebus
  • 14 Übernachtungen in Doppelzimmern in guten Komforthotels und Lodges
  • Halbpension
  • fachkundige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder
  • Reisejournal
  • Klimafreundliche Reise 

Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen

Höchstteilnehmerzahl:   15 Personen

Bei Nichterreichen der genannten Mindestteilnehmerzahl wird das Recht vorbehalten, die Reise bis 20 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Die Programmauswahl kann sich ändern.

 Klimafreundliche Reise: EUR 90,00 werden an Atmosfair überwiesen

 

 

 

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 16
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 4
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 15
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 20. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Laade Gartenreisen GbR, Tückingstr. 29, 48683 Ahaus

Termine

Termine

Costa Rica - Gartenreise und Naturreise in das grüne Herz von Mittelamerika

Einzelzimmer Zuschlag 640.00
Individueller Programmpunkt: Tagesausflug mit Walbeobachtung EUR 80.00
Flugreise ab/bis Frankfurt, weitere Abflughäfen auf Anfrage mit Zuschlag

12.09.2019Donnerstag, 12. September 2019 - Freitag, 27. September 2019
16 Tage / 15 Nächte

3995.00 EUR