Kontakt

lets-travel.net Reisebüro
Josef-Kistler-Str. 8 
82110 Germering

Telefon 089 - 8946530
E-Mail reisen(at)lets-travel.net 

Grossbritannien England - Gartenreise zur Frühjahrsblüte in East Anglia

Erleben Sie auf dieser Gartenreise den Zauber der Blüte von Tulpe, Krokus & Co. in East Anglia.

Busreise ab/bis Dortmund / Gartenprogramm / Doppelzimmer p.P. ab Euro 1355.00

Reise Nr. 69841

 

Grossbritannien England - Gartenreise

zur Frühjahrsblüte in East Anglia

 

Das Frühjahr ist die Zeit der Wunder! Wo gestern noch schwarz die Erde ödet, entfaltet sich die bunte Kraft der Bulben. Die Überwinterungsorgane der Krokusse, Hyazinthen und Tulpen werden durch einen frischen Regen und die ersten Sonnenstrahlen wachgeküsst. Strahlen sie mit in den Landhäusern und Frühlingsgärten im „echten England“, der historischen Keimzelle Britanniens. In der Universitätsstadt Cambridge lebt der Zauber alter Tage.

 

Reiseverlauf:

1. Tag:

13:30 Uhr Abfahrt in Dortmund ZOB Steinstrasse, unterwegs Besuch eines Privatgartens in den Niederlanden,  Überfahrt mit der Fähre Hoek van Holland - Harwich mit Übernachtung an Bord

2. - 4. Tag:

täglich 2 – 3 Gartenbesuche, 3 Übernachtungen im Hotel Marriott Bexleyheath

5. Tag:

letzte Gartenbesuche und Überfahrt mit der Fähre Harwiche - Hoek van Holland mit Übernachtung an Bord

6. Tag:

Rückankunft in Dortmund ca. 12:00 Uhr


Besuchspunkte:

 
Beeleigh Abbey – Die Besitzer wechselten im Lauf der Jahrhunderte- die Bäume blieben und wuchsen. Fam Foyle hat 2022 über 10.000 Bulbs gesetzt, die unter Kamelien und Magnolien blühen. Die ersten Kandelaber Primeln zeigen sich auch schon am Lauf des River Chelmer.

Furzelea – Der Blumenreigen im Garten von Roger und Avril wiegt ab dem Frühjahr. Der garten liegt auf einem südlich ausgerichtet Hügel, die Sonne kann also zeitig im Jahr ihre Wirkung entfalten.
Und… damit kann auch mit wenig winterharten stauden experimentiert werden.

Hyde Hall – der jüngste Garten der Königlichen Gartengesellschaft hat sich auf trockenheitsverträgliche Pflanzen spezialisiert. Hier können die Zwiebeln im Frühjahr ihre gespeicherte Kraft entfalten und im Sommer in trockener warmer Erde „backen“.

Ulting Wick –   Im Frühjahr erobern Tulpen den preisgekrönten Garten zwischen Farmgebäuden See und Wald.  Eine friedliche Übernahme, denn auch das erste Grün der Stauden umflort die klaren Farben der edlen Tulipane. Sie wollen schon einmal in Philippas Welt hineinschnuppern: https://youtu.be/7mZ2ZaRdCCM

Anglesey Abbey – Im berühmten Winterweg leuchten rot und gelb die Rinde von Hartriegeln, die ersten Bäume fangen an zu blühen und im Frühlingsgarten leuchten und duften Narzissen (mit über 40 Sorten) und Hyazinthen. Lecker Stückchen Kuchen? Gibt es hier auch.

Wyken Hall – Im Frühling tupfen Narzissen- und Fritillaria-Blüten die Wiesen um das liebevoll gepflegte Landhaus gelb und rotviolett. Zwiebelgewächse und Nieswurz bringen Farbe in den Wintergarten. Anschließend folgen die Tulpen in Töpfen und Rabatten sowie die Blüte im Obstgarten.

Stadtbesuch Cambridge – die berühmte Universitätsstadt mit Ihren Brücken über die Cam, den Colleges und Parks und netten Geschäften… Vielleicht glückt es auch mal die majestätischen Bäume in einem der Collegegärten zu erspähen.

Tulpenfestival in Pashley Manor – Um das Landhaus aus ganz alter Zeit wird es im Frühjahr holländisch, wenn über 46.000 Tulpen die Gartenräume mit ihren stimmungsvollen Farbkombinationen durchfluten. Sie, mögen es ruhiger – dann laden die Waldwege mit nicht minder zahlreichen Bluebells ein. Sie wollen etwas lernen? Die renommierte Firma Bloms Bulbs ist mit Informationen zu Stelle.

Restoration House – Tauchen Sie in die Geschichte Englands ein. Um das fachgerecht restaurierte Haus aus dem 17.Jahrhundert sind Gärten, die der Zeit der 1. Elisabeth entstammen könnten zu entdecken. Ein versteckter Schatz inmitten von Rochester.

Weitere Besuche – Sammlergarten Dragons mit vielen unbekannten Pflanzen

Programmänderungen vorbehalten: Wir haben einige Privatgärten im Programm, die mitunter kurzfristig nicht besucht werden können.


Enthaltene Leistungen:

  • Fahrt im Luxusreisebus ab/bis Dortmund
  • 2 Übernachtungen in Doppel-Außenkabinen auf der Fähre Hoek van Holland - Harwich - Hoek van Holland
  • 3 Übernachtungen in Doppelzimmern in gutem Komforthotel
  • Halbpension
  • fachkundige Reiseleitung
  • Eintrittsgelder
  • Tee und Gebäck in einigen Gärten
  • Reisejournal
  • Klimafreundliche Reise

 

Die Reise vom 18.-23.04.2024 ist gesichert und findet statt.

 Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl wird das Recht vorbehalten, die Reise bis 28 Tage vor Abreise abzusagen

Corona: Schützen Sie sich und Andere. Bitte lassen Sie sich Boostern und testen.

Zur Einreise nach Großbritannien ist ein Reisepass erforderlich! Beantragungszeit ca. 6 – 8 Wochen.

Klimafreundliche Reise: EUR 8,00 gehen an Atmosfair

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 6
Schwierigkeitsgrad (Leicht 1 - 5 Anspruchsvoll): 3
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 18
Maximalteilnehmerzahl: 30
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 28. Tag vor Reisebeginn.

Anbieterhinweis: Laade Gartenreisen GbR, Tückingstr. 29, 48683 Ahaus

Termine

Grossbritannien England - Gartenreise zur Frühjahrsblüte in East Anglia

Einzelzimmer Zuschlag incl. Einzelkabine aussen (limitiertes Angebot) 210.--
Einzelzimmer Zuschlag incl. Einzelkabine innen 150.00

18.04.2024Donnerstag, 18. April 2024 - Dienstag, 23. April 2024
6 Tage / 5 Nächte

1355.00 EUR